August SitzungGestern trafen wir uns zu unserer Juso Sitzung und haben Aktionen und Termine für die heiße Wahlkampfphase geplant. #gerechtist #jetztistSchulz

 

LDK2017Wir können zwar keine Selfies schießen, aber dafür können wir Inhalte. Auch die Jusos Magdeburg haben Spaß bei der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Sachsen-Anhalt. Bei sehr intensiven Debatten bringen wir unsere Themen ein. So ist für uns die Einführung einer Mehrelternschaftserklärung ein wichtiges Vorhaben. Glückwunsch auch an die nachgewählten Vorstandsmitglieder und die Delegierten für den Juso-Bundeskongress in Saarbrücken.

Mai"Wenn die Übersetzer streiken, ist in der EU ein freier Tag." (Zitat: Alexander May) - bei unserem Abendgespräch "Sachsen-Anhalt & Europa" mit Katrin Budde, MdL haben wir einen sehr interessanten Einblick erhalten über die Arbeit des Ausschusses der Regionen (AdR), sowie über aktuelle politische Themen, wie den anstehenden Brexit diskutiert. Der AdR ist ein wichtiges, jedoch leider zu unbekanntes, Gremium auf europäischer Ebene, welches zu einem Interessenausgleich über nationale Grenzen hinaus beiträgt und dem mehr Aufmerksamkeit beigemessen werden sollte. Hierbei ist es natürlich insbesondere die Aufgabe der Übersetzer*innen von höchster Bedeutung. Vielen Dank an Katrin Budde für die spannende und aufschlussreiche Diskussion. Eine gelungene, gemeinsame Veranstaltung auch mit der JEF Magdeburg.

1MaiHAL1MaiMDAm heutigen 1. Mai waren die Jusos sowohl beim traditionellen 1. Mai Stand auf dem Magdeburger Alten Markt, als auch in Halle (Saale) um Flagge gegen den Nazi-Aufmarsch zu zeigen. Dank des breiten Gegenprotests haben die Nazis eine große Niederlage eingefahren. #läuftnicht zu 100%!

April1April2April3Europe: turn left: Unter diesem Motto haben sich über 1000 junge Menschen aus ganz Europa am Wochenende vom 7. bis zum 9. April in Duisburg versammelt. Workshops, Podiumsdiskussionen und kultureller Austausch für ein solidarisches Europa standen hierbei im Mittelpunkt. Für die Jusos Magdeburg haben Jakob und Alina teilgenommen.
Europe: turn left! hat uns die Möglichkeit geboten ein Europa aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen und zugleich unsere Forderung an ein zukünftiges Europa zu richten, welche wir in einer Abschlusserklärung ausgearbeitet haben.