Drucken

girlsday2011-02

Die Stellvertretende Jusostadtverbandsvorsitzende Tina Rosner war als eine von 60 Mädchen der Einladung der SPD-Fraktion im Bundestag zum Girls‘ Day nach Berlin gefolgt, damit sie den Politikern einen Tag lang über die Schulter schauen konnten.

Der Girls’ Day soll als Aktionstag speziell Mädchen und Frauen motivieren Berufe zu ergreifen in denen Frauen traditionell unterrepräsentiert sind.

Burkhard Lischka, MdB, hat hierzu einen kleinen Artikel auf seiner Webseite veröffentlicht.