Drucken

Am 18. August fand in der Magdeburger Hegelstraße das Straßenfest zum Abschluss der Christopher Street Day-Aktionswoche statt. Auf diesem waren neben Vertretern vieler anderen Organisationen, Vereine und Parteien auch Mitglieder des Landesarbeitskreises der Lesben und Schwulen in der SPD Sachsen-Anhalt (Schwusos) vertreten. Diese wurden sowohl organisatorisch als auch bei der Betreuung des Infostandes maßgeblich von den Jusos Magdeburg unterstützt, so dass es hier zu einen landesweiten Kooperation verschiedener Gruppen kam.

CSDinfo2012MD

Gemeinsamer Infostand der Schwusos und der Jusos

Durch die durchgehende Präsenz vieler junger Leute am Stand gelang es häufig Kontakt zu den Besuchern herzustellen und über die Notwendigkeit der Gleichstellung von Homosexuellen und Transgendern mit heterosexuellen aufzuklären. Tina Rosner, stellvertretende Juso-Stadtvorsitzende, hierzu: „Es ist schön zusehen, wie sich das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Gleichstellung verschiedener Lebensentwürfe in der Bevölkerung immer weiter durchsetzt. Unsere Gesellschaft ist hier auf einem guten Weg, auch wenn noch viel Arbeit vor uns liegt. Daher werden wir Jusos unser Engagement in diesem Bereich auch zukünftig fortführen."